Hilfe beim Antrag auf Pflegegeld

Kassenunabhängige Interessenvertretung schon in über 1.000 Fällen erfolgreich…

Leipzig. In Deutschland werden pro Monat ca. 100.000 Anträge auf Pflegegeld gestellt. Doch jeder dritte Antrag wird von den Pflegekassen abgelehnt.

Die Kriterien für die Bewilligung einer Pflegestufe sind gesetzlich definiert. Wer sich damit nicht auskennt, weiß häufig nicht, welche Angaben über Bewilligung oder Ablehnung entscheiden und vertraut auf das Urteil des MDK Gutachters. Hinzu kommt, dass Ältere oft aus Scham die nötigen Hilfen verschweigen und sich fitter darstellen als sie sind. Insofern haben diejenigen einen deutlichen Vorteil, die sich beim Kampf um die Pflegestufe von speziell ausgebildeten Pflegefachberatern begleiten lassen.

Die SEBIS® – Pflegefachberatung (Senioren- und Behinderten Informationsservice) bietet genau diese spezielle Hilfe an und vertritt die Interessen der Pflegebedürftigen kassenunabhängig, steht bis zur Bewilligung einer Pflegestufe fachkompetent zur Seite und entlastet damit die Angehörigen. Wer SEBIS® in Anspruch nimmt, profitiert von umfassenden Erfahrungen und professionellen Beratern, die selbstverständlich auch Fragen rund um die Pflege beantworten.

Wird ein Termin gewünscht, kommt der SEBIS® Berater für ca. 50 EUR (je nach Entfernung) ins Haus. Schwerpunkt der Erstberatung ist immer, ob und welche Pflegestufe in Frage kommt. Wer SEBIS® dann einen Beratungsauftrag erteilt, genießt den Vorteil der erfolgsabhängigen Berechnung der Leistung. Ein Kostenrisiko für die Kunden ist ausgeschlossen. So konnte im Raum Leipzig in den letzten 7 Jahren der SEBIS®-Tätigkeit bereits in über 1.000 Fällen gegenüber den Pflegekassen die gerechte Pflegestufe durchgesetzt werden.

Wenn auch Sie eine Beratung wünschen: Ihre Ansprechpartnerin, die Pflegesachverständige Sylvia Örs, informiert Sie gern über die Details und vereinbart Termine bei Ihnen zu Hause.

SEBIS Pflegefachberatung / Pflegesachverständige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.