Elvira S. schrieb am 4. Oktober 2011:

Sehr geehrter Herr Reichelt,

letzte Woche habe ich Ihr Heft entdeckt, mitgenommen, gelesen und festgestellt:
Ja, diese Themen beschäftigen auch mich.

Ich selbst stehe momentan mit beiden Beinen im Berufsleben und gehöre zu der Altersgruppe, die in ca. 15 Jahren aus dem regulären Erwerbsleben ausscheidet. Da stellt sich schon ab und an die Frage: Wie soll dann der nächste Lebensabschnitt aussehen?

Und: In der derzeitigen Medienlandschaft wird das Thema zweite Lebenshälfte kaum oder sehr einseitig behandelt. Ich freue mich deshalb, dass es hier einen Ansatz gibt, diese Lücke zu schließen. (…)

Nicht zuletzt möchte ich Ihnen viel Erfolg beim Aufbau dieser Zeitschrift wünschen und bin gespannt auf das nächste Heft.

Mit freundlichen Grüßen
Elvira S. aus Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.