Geballte Lebensfreude

… beim Casting zur Messe „Die 66“ im Tanzcentrum Seidel & Seidel

Von Wolfgang Riebesehl

Es wird viel getuschelt, gelacht, neugierig geschaut. Bereits eine halbe Stunde vor Beginn des Wettbewerbes ist das Tanzcentrum Seidel & Seidel gefüllt von erwartungsvoll blickenden Probandinnen.

„Wir suchen Sie! Modelcasting für die Modenschauen der 50plus Messe „Die 66“ hieß es in zahlreichen Medien.  Nach acht erfolgreichen Jahren in München kommt die Messe im Oktober erstmals nach Leipzig. „Wir wollen bei unseren Modenschauen eine authentische Präsentation aktueller Mode zeigen und damit Schönheit, Charme und Stil von Frauen ab 40 in den Fokus rücken“, erklärte Bettina Kaiser, Projektdirektorin der „Die 66“ in Leipzig.

Weil beim Defilee Bewegungstalent gefragt ist, wurde das Tanzcentrum Seidel & Seidel als Veranstaltungsort und Inhaber Dirk Seidel in die Jury berufen. Die Leitung hat Doris Lulay, Mitorganisatorin der Publikumsmesse. Unterstützt u. a. von MDR-Moderatorin Katrin Huß und Showexpertin Jaqueline Rulf vom Modehaus Fischer.

Dem Aufruf gefolgt sind am Ende 127 hoffnungsvolle Damen im Alter von 41 bis 74 Jahren. Von superschlank bis mollig, mit wallender Mähne oder Igelschnitt, Typ Geschäftsfrau oder Oma – was alle eint, ist das ungebremste Selbstbewusstsein, Dynamik und Lebensfreude. Und etwas Lampenfieber.

„Parkett frei und Musik an“ zur ersten Runde. Noch ohne Tanz, einfach nur laufen, bewegen, „posen“.  Was jedoch nicht immer so einfach ist. Manche schleichen mit gesenktem Blick, da wird auch mal aus dem Takt gehüpft oder simpel herein und wieder herausmarschiert. Die meisten jedoch strahlen  Jury und Fotografen an, bewegen sich sehr feminin, fröhlich, fast ausgelassen. Gelegentlich auch eine erfrischende Ironie im Blick, als müsste man hier gar nichts beweisen.

Modelcasting Tanzcentrum Seidel & Seidel

Mehr Spaß als Präzision: Tanzlehrerin Annika und die Teilnehmer der zweiten Runde (Fotos: Andreas Reichelt)

Die Jury hat es zunächst noch relativ leicht, die 49 Besten auszuwählen.
Seidel gibt den Boten, nennt die Nummern der Weitergekommenen und verabschiedet mit einem ehrlichen: „Sie waren alle toll!“ charmant die Ausgeschiedenen. Was verwundert: kein Neid, keine Tränen, keine Hysterie, dafür Lächeln und Schulterzucken, vereinzelt höchstens mal ein langes Gesicht. Man hatte Spaß.

Die nächste Runde: Tanzlehrerin Annika gibt eine Choreografie vor, die die           Bewerberinnen in Zehnergruppen so genau wie möglich, ohne Vorbereitung, nachtanzen sollen. Auch hier ist die Stimmung ausgelassen, fliegen schon mal Schuhe, die hindern, einfach an die Seite, wird barfuß weitergetanzt, mehr Freude als Präzision. Dennoch folgt das Aus für knapp ein Drittel, so sind halt die Regeln.

Es bleiben 27, aus denen die 10 Sieger ermittelt werden. Casting-Chefin Lulay  über diese Aufgabe: „Ein sehr undankbarer Job, weil Sie alle perfekt sind, wir nun aber nach Typ auswählen müssen.“
Es folgt eine Trainingsrunde: In einer halben Stunde wird eine neue Choreografie mit einstudiert. Und wieder in kleinen Gruppen, diesmal aber ohne Annika, präsentiert.

Jetzt wird es für die Jury richtig knifflig. Einerseits wird nach Gesamtpunktzahl gewertet, andererseits muss ein breites Mischungsverhältnis her: also nicht zu viele Blonde, auch Dunkelhaarige, nicht nur Schlanke. Mal gewinnt die Ausstrahlung, auch bei weniger perfektem Tanz, mal siegt ein Lächeln über eine Choreo­grafie.

Nach hitzigen Debatten stehen sie nun aber fest, die zehn strahlenden Siegerinnen. Angetreten, um sich selbst, ihren Familien etwas zu beweisen, um Spaß zu haben. Doris Lulay dazu im Interview der Leipziger Volkszeitung auf die Frage, ob alles so wie bisher in München war: „Keinesfalls! Die Münchnerinnen sind zwar irgendwie – cooler. Aber so viel geballte Lebensfreude wie hier habe ich noch nie erlebt.“ (Quelle: Leipziger Volkszeitung 06.08.2012)

Die 66
Deutschlands größte 50plus Messe
Vom 26. bis 28. Oktober 2012
täglich von 10 bis 17 Uhr
Messegelände Leipzig
Tageskarte 7,- €,
Tageskarte ermäßigt 5,-€,
3-Tageskarte 12,-€.

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1 • 04356 Leipzig
Tel.: (0341) 678-0
Fax: (0341) 678-8762
die66@leipziger-messe.de
www.leipzig.die-66.de

MT Konzept GbR
Kloster Schäftlarn 8
82067 Kloster Schäftlarn
mail@die-66.de

Tanzcentrum Seidel & Seidel
Inhaber: Dirk Seidel
Essener Straße 102
04357 Leipzig
Tel.: (0341) 60 90 60
Fax: (0341) 60 90 610
info@leipzig-tanzt.de
www.leipzig-tanzt.de

Ein Gedanke zu „Geballte Lebensfreude

  1. Ein toller Artikel. Die LVZ titelte „Omas auf dem Laufsteg“, das geht gar nicht. Nein, genau so möchte ich informiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.